Veranstaltet werden die Festivals nicht direkt von der EMA, jedoch von einzelnen Mitgliedern.

 

So organisiert Michael Eden das "Ear Terror Festival", das "Radio Gehacktes"-Team richtet das "Kuhzifest" aus

und Frank Kengels & Sascha Weddermann sind die Organisatoren des "Coast Rock".

 

Beim "Coast Rock" wurden weitere EMA-Mitglieder in Planung, Organisation und Durchführung eingebunden. Des Weiteren übernahm die EMA im Jahr 2016 die Kosten für eine Band.

Ear Terror Festival

Das Ear Terror-Festival gibt es bereits seit dem Jahr 2000 und findet seitdem immer am zweiten Wochenende im November statt. Über die Jahre hat sich eine treue Anhängerschaft gebildet, welche sich den Termin regelmäßig für das Festival freihält.

 

Das Festival wird von vielen Fans als „ostfriesisches Death-, Grind- und Thrash-Familientreffen“ gesehen. Dem kann man nicht mehr viel hinzufügen, denn es herrscht an den Veranstaltungstagen tatsächlich eine familiäre Atmosphäre.

 

 

Ear Terror auf Facebook

Ear Terror Homepage

Kuhzifest

Im Jahre 2016 feierte das „Kuhzifest“ sein Debut. Man kann mit Stolz sagen, dass dem Festival mit großer Begeisterung entgegen gefiebert wurde und es somit bereits im Vorfeld ausverkauft war. Es war erwartungsgemäß ein großer Erfolg. Somit wunderte es nicht, dass zum Leidwesen einiger Spätentschlossenen auch das Kuhzifest 2017 bereits im Vorverkauf „Sold Out“ war.

 

Das Festival hat sich folgendes auf die Fahne geschrieben: „Kuhzifest is a traditional heavy metal concert in the heart of northwestern Germany. No pay to play! No merch fees for bands, instead we take care of the selling of your merch for your band, you concentrate on bringing a good show to the people! Limited amount of tickets, no overpacking of the venue! Fair prices on merch, food and drinks. Let's bring back the old school attitude.“

 

Kuhzifest auf Facebook

Kuhzifest Homepage

 

Coast Rock

Gestartet als 2-Tages-Open Air beschallt das „Coast Rock“ seit August 2016 die ostfriesischen Gefilde. Nach einer nassen und gewittrigen Untermalung und um dem sich selbst gesetzten hohen Standard gerecht zu werden, hat man entschieden, das Festival im Jahr 2017 nach drinnen zu verlegen und auf einen Tag zu begrenzen.

 

Die erste Ausgabe sorgte bei Besuchern und Künstlern, trotz der schwierigen Wetterverhältnisse am zweiten Tag, durchweg für Begeisterung und der Wunsch nach einer Wiederholung wurde immer lauter.

Das Festival bietet Musik aller lauten Facetten und sorgt somit nicht nur für die schweren Metaller für Spaß vor und auf der Bühne!

 

 

Coast Rock auf Facebook

Coast Rock Homepage

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eastfrisian Metal Association e.V. | Impressum/Disclaimer/Datenschutz